23.07.20
Tickets Thekentratsch,  in Dinslaken
Tickets FANTASTIVAL Dinslaken 2020

Thekentratsch 23.07.20 in Dinslaken, Burgtheater Dinslaken

Donnerstag 23.07.20
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Burgtheater Dinslaken, Althoffstraße 4, 46535 Dinslaken

Tickets zu Thekentratsch Dinslaken

PreiskategoriePreisAnzahl 
Freie Platzwahl 25,00 € 
Rollstuhl-Tickets / Tickets für Schwerbehinderte 25,00 € 
Ich habe ein Passwort

Informationen

In Dinslaken längst eine Institution: Thekentratsch mit Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp. Seit 15 Jahren sind sie nun auf den Kabarettbühnen Deutschlands unterwegs. Ob im Dirndl, Taucheranzug, als Fettzelle oder als Oma mit Rollator – wir haben sie schon in jeglichen Outfits und Rollen gesehen. Ruhrpottcharme, wortgewaltiger Alltagswahnsinn, scharfsinniger Selbstironie, handfesten Analysen über „das Frau sein als solches“, den ewigen „Mutter – Tochter Konflikt“, nervtötende Tanten mit dem IMENG SYNDROM (Ich mein et nur gut) oder die nötigen, erzieherische Maßnahmen des starken Geschlechts, wenn es um das Thema „ Haushalt “ geht  – auch nach 15 Jahren machen sie noch eine tolle Figur! Heike und Kerstin schenken sich gegenseitig nix, sind nicht auf den Mund gefallen und musikalisch noch dazu.

Wo könnten die beiden am besten vor allen Dinslakenern und Thekentratsch-Fans aus der Umgebung das neue Programm präsentieren? Natürlich beim FANTASTIVAL! Am Donnerstag, dem 23. Juli 2020, werden die beiden wortgewaltigen Ruhrpottschnauzen das Burgtheater mit ihrem 5. Programm „Feste drücken“ von den Sitzbänken reißen. 

Man kann nicht sagen, dass in Deutschland nicht mehr gedrückt wird. Nein! Bloß halt am falschen Ort. Auf dem Smartphone, der Maus oder der Tastatur des Notebooks wird gedrückt, geklickt und gewischt, was das Zeug hält. Aber echte menschliche Kontakte fehlen. Und da machen die Becker und Frau Sierp nicht mehr mit. Darum werden sie zur ersten selbsterklärten Drückerkolonne des deutschen Kabaretts und umarmen das Publikum mit niederrheinischer Herzlichkeit. Sie influencen noch mit echter Tröpfcheninfektion und followen den Menschen bis ins Theater. Und wenn die beiden Halbschwestern dort aufeinandertreffen, dann ist das alles, nur nicht virtuell. Es wird gefrotzelt, gestritten, gesungen, gekämpft und wieder vertragen. Die Becker und Frau Sierp schenken sich nix. Und das ist wie immer zum Schreien komisch, komplett ohne Webcam und doppelten Boden. „Feste Drücken!“ ist ein Kabarettprogramm voller Seitenhiebe auf alles, was den modernen Menschen so kontaktarm macht. Denn früher konnte man auf der Straße in zwei Minuten ein Treffen abmachen, heute muss man die Familie stundenlang bei What´s App zusammenwischen. Und darum wird jetzt umarmt statt gehypt. Man kann auch ohne Facebook auf „gefällt mir“ drücken!  

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren